Soziokratie 2.0 und 3.0 für die Praxis (Präsenz-Seminar)

Konkrete Lösungsansätze und einfach einsetzbare Werkzeuge

Seminar 1-tägig (30. Juni 2022)


Das Thema

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der klassischen Soziokratie 2.0 und der aktuellen Soziokratie 3.0 (S3) für die agile Welt. Soziokratie hat ein weites Anwendungsfeld von der soziokratisch moderierten Projekt- und Teambesprechungen bis zur Leitlinie für die gesamten Organisationsgestaltung.

Soziokratie 2.0 ist eine seit mehr als 40 Jahren in der Praxis eingesetzte umfassende Organisations- und Entscheidungsstruktur, die in unterschiedlichen Organisationen (gewinnorientierten Unternehmen, NGOs, Vereine, u.v.m.) eingesetzt werden kann. Sie ermöglicht wertschätzende Zusammenarbeit auf Augenhöhe, auch in schwierigen Situationen. Die bewährte Soziokratie 2.0 ist auch die Quelle für aktuelle Weiterentwicklungen wie Holacracy und Soziokratie 3.0.

Soziokratie 3.0 geht von einem evolutionären Ansatz aus und verändert die Organisation Schritt für Schritt in Richtung von Agilität und Resilienz. Hierfür stehen insgesamt 70 hilfreiche Muster zur Verfügung. Die Muster unterstützen dabei Herausforderungen, die sich der Organisation stellen ohne großangelegte Reorganisation oder Change-Initiativen in einer stufenweisen Veränderung der Organisation und ihrer Abläufe zu meistern.

Hierbei wird auch eine Anbindung an die agile Welt wie SCRUM oder Kanban geboten. Dies bietet auch Teams und Organisationen, die mit agilen Ansätzen und Prozessen arbeiten eine weite Landschaft von praxisorientierten Entwicklungsmöglichkeiten. 


Soziokratie 2.0 und 3.0 favorisieren die dezentrale Verteilung von Macht und Entscheidungsfindung. Die MitarbeiterInnen werden somit mobilisiert mehr Selbstverantwortung zu zeigen und sich an der Entwicklung der Organisation zu beteiligen.


Die Inhalte

In diesem Seminar steht neben den theoretischen Prinzipien die praktische Umsetzbarkeit in verschiedenen Organisationsformen und -strukturen im Vordergrund. Anhand von Beispielen und praktischen Übungen erfahren die Teilnehmenden die Wirkung ausgewählter Methoden, und können so umfassend beurteilen, was davon sich für ihre Anforderungen in ihrem Team oder ihrer Organisation eignet. Es werden auch “Quick-Wins” und einfache Werkzeuge vorgestellt, die sich unmittelbar in der Praxis umsetzen lassen, auch wenn keine umfassende Veränderung der Organisationsstrukturen geplant ist. Im Rahmen des Seminars werden u. a. folgende Themenfelder eingehend behandelt:


Klassische Soziokratie 2.0   

- Methoden und Werkzeuge   

- Kreise und ihre doppelte Verknüpfung   

- Entscheidungsfindung im Konsent   

- Offene soziokratische Wahl

- Soziokratische MitarbeiterInnen Gespräche  

- Implementierung von Soziokratie 2.0 in Organisationen 

- Praxisbeispiele zu Soziokratie 2.0


Soziokratie 3.0   

- Die Entwicklungsgeschichte der Soziokratie bis 3.0

- Prinzipien und Methoden   

- Experimente   

- Treiber   

- Domänen   

- Wesentliche Muster im Überblick  

- Implementierung von Soziokratie 3.0 in Organisationen 

- Praxisbeispiele zu Soziokratie 3.0


Teilnehmende

Das Seminar ist für GeschäftsführerInnen, für Führungskräfte, für HR- und OE-Verantwortliche, Projekt- und TeamleiterInnen, für Personen mit Rollen in agilen Teams und Organisationen (wie SCRUM-Master und Agile-Coaches), in der Beratung Tätige sowie für Personen, die sich für das Thema Soziokratie interessieren, gedacht.


Post-Seminar-Coaching

Optional bieten wir den Teilnehmenden ein Post-Seminar-Coaching an. Dabei begleiten wir Sie je nach Ausgangssituation bei Bedarfsanalysen, über gezielten punktuellen Einsatz einzelner Muster bzw. Methoden bis zur umfassenden Implementierung soziokratischer Abläufe in Ihren Unternehmen/Organisationen/Projekten.


Leitung

Ing. Markus Lang, MMSc

Ing. Helmut Friedl


Ort

Soziokratisches Wohnprojekt Mauerseglerei

Endresstraße 59c, 1230 Wien

Falls die Corona-Situation es erfordert, wird dieses Seminar als online Seminar abgehalten.


Termine und Arbeitszeiten

Fr. 30. Juni 2022 von 10:00 bis 18:00


Kosten

Die Kosten für das 1-tägige Seminar betragen EUR 460.- (exkl. USt.). Dazu kommt im Präsenzformat die Tagungspauschale inkl. Verpflegung in der Höhe von EUR 60,- (exkl. USt.).


Anmeldeschluss

Anmeldeschluss 17. Juni 2022


Kontakt und weitere Informationen

WIENER AKADEMIE für Organisationsentwicklung


Markus Lang, Ing. MMSc

Tel: +43-664-5250842

Mail


Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

WIENER AKADEMIE für Organisationsentwicklung 

office@wienerakademie.com