Wirksamkeit mit Perden(n)stärken

Weiterbildungs-Workshop 2018

​

Führung und verantwortliches Handeln setzen einen bewussten Umgang mit den eigenen Verhaltens- und Reaktionsmustern voraus. Unbekannte Situationen, Krisen und radikale Veränderungen sind dafür ein Prüfstein. Zu beobachten ist, dass wir selbst und unser Umfeld (soziales Umfeld, Unternehmen und Organisationen …) in diesen Phasen oftmals unerfüllbare oder paradoxe Ansprüche an uns richten. Nicht selten werden dann unsere an sich hilfreichen Handlungs- oder Führungs-Konzepte über Bord geworfen. Die Folge: Überforderung, Stress, Verunsicherung, Hektik und Orientierungslosigkeit.

Wie aber kann hier Stand gehalten und gegengesteuert werden? Wie kann es gelingen sich seiner selbst bewusst zu bleiben, sich an den inneren Quellen zu orientieren?

Pferde verfügen über ein sehr feines Sensorium. Sie nehmen sofort wahr, ob der Mensch, der ihm gegenüber steht, „bei sich“ ist. Mit seiner Aufmerksamkeit, seiner Klarheit, seinem Selbstbewusstsein, seiner Standfestigkeit - und melden dies unverzüglich zurück.

Die Arbeit mit Pferden setzt authentische und unmittelbare Präsenz und Achtsamkeit voraus. Dadurch bietet sie ein Lernfeld für Glaubwürdigkeit, Echtheit und persönliche Autorität.

​

Der Workshop

In diesem Workshop entsteht durch das Einlassen auf den Kontakt mit dem unbekannten Partner Pferd die Möglichkeit, sich und die eigene Wirkungsweise zu erfahren. Förderliche wie hinderliche Haltungen werden unmittelbar und ungeschminkt durch das Pferd rückgemeldet. Wiederholte Übungen ermöglichen das Entwickeln alternativer Verhaltens- und Handlungsweisen.

​

In der Bodenarbeit mit Pferden können folgende Themen angesprochen werden:

​

Reflexion und Coaching

Vor-, zwischen und nach den Übungssequenzen mit den Pferden können durch Feedback und Reflexion des Erlebten, die eigenen Verhaltens- und Handlungsstrategien überprüft und weiterentwickelt werden.

​

Vorkenntnisse / Ausrüstung

Für eine Teilnahme an diesem Workshop sind keinerlei Vorerfahrungen mit Pferden erforderlich und es wird nicht geritten.

Außer stallgerechter und wetterfester Kleidung ist keine Ausrüstung notwendig.

​

Teilnehmende

Menschen, die ihre Führungs- und Soziale Kompetenz auf eine erfahrungs- und erlebnisorientierte Form erproben und stärken wollen. Maximal 10 Teilnehmende.

​

Leitung

Mag. Astrid Ewald

Josef M. Weber

​

Ort

Reitstall im Sacré Coeur

Klostergasse 12

3021 Pressbaum bei Wien

​

Termin

noch offen

​

Arbeitszeiten

1. Tag: 13:00 Uhr bis 17.00 Uhr; 2. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr

​

Kosten

Die Kosten für eine Teilnahme betragen € 1.150,- (zzgl. 20% USt.), zahlbar bis zwei Wochen vor Beginn. Benutzung der Pferde für die Bodenarbeit, erforderliche Requisiten sowie Pausenverpflegung sind im Preis inkludiert.

​

Anmeldeschluss

offen

​

Kontakt und weitere Informationen

Mag. Astrid Ewald

Tel: +43-664-8459740

Mail

​

Josef M. Weber

Tel: +43-664-3927427

Mail

​

Detailprogramm (pdf)

Anmeldung
Facebook

WIENER AKADEMIE für Organisationsentwicklung 

office@wienerakademie.com